Eigenblutbehandlung

Die Eigenblutbehandlung ist eine unspezifische Reiztherapie, bei der Venenblut, direkt oder aufbereitet in die Muskulatur oder Haut zurückgespritzt wird. Es kommt zu einer Immunstimulierung und Stoffwechselaktivierung im entsprechenden Gewebe, um letztendlich die Selbstheilungskräfte des Organismus wiederherzustellen.

Die Eigenblutbehandlung übt eine positive Wirkung auf das Allgemeinbefinden aus. Viele Patienten fühlen sich nach der Behandlung leistungsfähiger. energiegeladen und vital.

Zusätzliche Informationen